Klangmassage

Klangschalenmassage

Am Anfang war der Klang

Bild Klangmassage

Hast Du schon mal Deine Zellen zum Tanzen gebracht?

Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, von Klangschalen massiert zu werden. Man driftet ab in eine Entspannung, eine Ruhe, die ihresgleichen sucht. Jede einzelne Zelle wird von den Vibrationen ergriffen, jede Zelle scheint zu tanzen.  Und Körper und Geist können dabei einfach nur loslassen.

Und wusstest Du, dass gesunde Zellen singen?

Zwei Professoren in Amerika haben den Gesang der Zellen hörbar gemacht.* Sie haben gezeigt, dass die Tonhöhe einer gesunden Zelle auf dem Ton C oder D liegt. Wenn also der Raum um unseren Körper herum mit Klangschalen in diesen feinen C und D-Tönen zum Schwingen gebracht wird, trägt das zu einem gesunden Schwingen und Singen der eigenen Körperzellen bei.

„Werden die harmonisch schwingenden Strukturen in uns durch schöne Klänge gestärkt, ist das Gesundheitsprophylaxe erster Güte. Denn sie ist ohne Nebenwirkung.“ (Praxisbuch Klangmassage)

„Klänge können mit ihren Schwingungen das Licht der Liebe in jede Zelle bringen. Sie können uns in unserem innersten Sein berühren.“ (Thomas Eberle)

In diesem Sinne biete ich ein 2-stündiges Klangbad an – ein Raum voller Resonanzen, in dem neue Lebensimpulse und auch tiefe Harmonie- und Heilungsimpulse geschehen können.

Wenn Du die kosmischen Klänge von Klangschalen körperlich spüren möchtest, dann melde Dich bei mir.

Denkbar ist auch eine Klangschalenmassage als Geschenk für Deine Liebsten. Ein liebevoll von Hand gestalteter Gutschein ist dann inklusive.

Termine auf Anfrage bei
Dorothea Niedecken
ed.muar-dnu-slup@aehtorod
0173 8025 365

 

*Professor James Gimzewski und sein Doktorand Andrew Pelling haben an der University of California/Los Angeles mit Hilfe von Nanotechnologie den Gesang der Zellen hörbar gemacht. Quelle: Davis Lindner, Frank Plate, Zoran Prosic-Götte: Praxisbuch Klangmassage, Schönau 2004